Wahlen, Wurst & Karneval

Messe und Wahlen

Die Mitglieder der St. Sebastianus-Bruderschaft sind am Sonntag, 21. Januar 2018 zur Schützenmesse in die Pfarrkirche St. Maria Neersen eingeladen. Der Gottesdienst anläßlich des Patronatsfestes beginnt um 10 Uhr.

Danach treffen sich die St. Sebastianer um 11 Uhr zur Jahreshauptversammlung im Bruderschaftshaus Wahlefeldsaal. Auf der Tagesordnung stehen mehrere Berichte des Vorstandes und Neuwahlen. Vom geschäftsführenden Gremium stehen der Brudermeister und der Schatzmeister turnusgemäß zur Wahl an. Das geplante Jahresprogramm 2018 wird vorgestellt.

Traditioneller Wurstabend

Die Tage des amtierenden Königspaares - Dr. Robert und Angelika Brinrup – und des Königshauses sind gezählt! Am Samstag, 27. Januar 2018 geht ihr Königsjahr zu Ende. Es kommt im Rahmen des Wurstabends zur Ablösung.

Traditionell stehen die Krönungsfeierlichkeiten im Mittelpunkt der Veranstaltung im Bruderschaftshaus Wahlefeldsaal. Das neue Königspaar Jan Hellwig und Henriette Stieger, die Minister sowie der Königsoffizier werden dann feierlich in ihre Ämter eingeführt. Die interne Veranstaltung der St. Sebastianus-Bruderschaft beginnt um 18.30 Uhr.

Narrenkalender für den Wahlefeldsaal

Die „fünfte Jahreszeit“ ist für alle Karnevalsfreundinnen und –freunde im vollen Gange. Die Session ist kurz. Am 12. Februar ist mit dem Rosenontagszug und der anschließenden Karnevalsparty in Neersen bereits das Finale angesagt.

Das diesjährige Veranstaltungsprogramm der Karnevalisten verspricht Klasse. Dabei verwandelt sich das Bruderschaftshaus Wahlefeldsaal in eine Narrenhochburg. Für gute Stimmung und viel Freude brauchen die Jecken also nicht weit zu fahren. Damit alle wissen, was im Wahlefeldsaal so alles los sein wird, veröffentlichen wir für Sie/Euch einen „närrischen Terminplan“.

Samstag, 6. Januar, ab 13.11 Uhr – 38. Prinzenbiwak mit Prinzenpaaren, Tanzgarden und Musikzügen – Veranstalter: Prinzengarde Stadt Willich

Samstag, 3. Februar, ab 15.11 Uhr – Einlaß 14 Uhr, Kinderkarnevalsparty – Veranstalter: KG Schloßgeister Neersen

Montag, 5. Februar, ab 16.11 Uhr – Karnevalssitzung der „Niersbienen“ – ausverkauft!

Donnerstag, 8. Februar, nach 18.11 Uhr – Siegesfeier und Altweiberball nach der Schloßstürmung – Veranstalter: Festausschuss Willicher Karneval und Prinzengarde Stadt Willich

Samstag, 10. Februar, ab 18.11 Uhr – Einlaß 17 Uhr, Narrensitzung mit anschließendem Narrenschwoof – Veranstalter: KG Schloßgeister Neersen

Rosenmontag, 12. Februar, ab 14.11 Uhr – Kinderkarnevalszug ab Minoritenplatz – nach dem Umzug karnevalistisches Treiben und Kostüm-Party im Wahlefeldsaal – Veranstalter: KG Schloßgeister Neersen

Turmblasen vor dem Schloss Neersen

Das Turmblasen am 1. Weihnachtstag gehört für viele Neersen und Gäste aus der Stadt und Nachbarschaft seit Jahren zum Festprogramm zu Weihnachten.

Auch in diesem Jahr veranstaltet die St. Sebastianus-Bruderschaft am 25. Dezember das beliebte Turmblasen. Ab 17 Uhr spielen die Musiker des Posaunenchores der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Willich. Erstmals findet das Treffen im Innenhof des Virmondschen Schlosses in Neersen statt.  Für die gute Stimmung und zum Anstossen mit Freunden und Bekannten bieten die Schützen der St. Sebastianus-Bruderschaft wieder Glühwein in verschiedenen Varianten an.

Besinnliche Feiern und Armbrustschießen

An zwei Tagen feierte die Schützenfamilie im Bruderschaftshaus Advent und Nikoloaus.

Traditionell begann das Treffen am 1. Adventwochenende mit dem Beisammensein den Ehefrauen, und Partnerinnen, Freundinnen der Schützen sowie den Senioren der Bruderschaft. An den schön dekorierten Tischen servierten die Frauen und Männer des amtierenden und des künftigen Königshauses Kaffee. Viele Köstlichkeiten hielt das große Buffett selbstgebackener Kuchen bereit. Es wurde viel erzählt über die zurückliegenden Monate im Schützenjahr. Die Anwesenden waren sich einig, dass es wieder ein Jahr war mit vielen Aktivitäten. Mit verschiedenen Veranstaltungen war die Bruderschaft für Neersen und ihre Besucherinnen und Besucher ein guter Gastgeber. Am  Abend konnten sich dann auch die anderen Schützen an der guten Stimmung freuen und mitfeiern.

Einen Tag später – gehörte der Wahlefeldsaal dann den Kleinsten in der Bruderschaft, den Eltern, Oma und Opa. Sie trafen sich zur Nikolausfeier. Erstmals kamen auf Einladung der St. Sebastianer auch viele Eltern mit ihren Kindern, die nicht Mitglieder der Bruderschaft waren.

Sie fühlten sich genauso wohl und freuten sich über das Angebot der Schützen. An einer Kuchentafel gab es jede Menge Leckeres. Danach wurde gebastelt, geklönt und gespielt Einen großen Chor bildeten die Kinder, Eltern und Großeltern zum Empfang vom Nikolaus.

In seinem goldenen Buch hatte er einiges notiert, aber unter dem Strich: Viel Lob konnte er den Kleinen aussprechen und erfreute sie mit gut gefüllten Nikolaustüten – darin fanden die Kinder natürlich neben Süßigkeiten einen leckeren Weckmann.

Ein Höhepunkt der jährlichen Nikolausfeier ist das Armbrustschießen zur Ermittlung des Kinderkönigshauses. Spannend verlief der Wettbewerb. Der neue Kinderkönig heißt Simon Stieger. Seine Königin ist Emily Suffner. Den Posten des Ritters übernimmt Julian Hellwig.

Zufrieden präsentierten der Jugendvorstand und Brudermeister der Bruderschaft unter dem Beifall der Anwesenden das „Dreigestirn“. Beim Kinderschützenfest zu Pfingsten 2018 wird das neue Kinderkönigshaus in sein Amt eingeführt.