Luftballons und Gewinner gelandet

Anläßlich der 20. Weihnachtsmarktes vor dem Schloss Neersen (siehe gesonderter Bericht) hat die Bruderschaft einen großen Luftballonwettbewerb unter Beteiligung vieler Kinder durchgeführt. Seit dem sind über 100 Postkarten, die mit den Ballons abgeschickt worden waren, vorwiegend in westlicher Richtung gelandet und von den Findern zurückgeschickt worden.

Aus den Finderadressen wurden mittels Routenplaner die Flugdistanzen ermittelt. Der Ballon mit der größten Flugweite ist 706 km geflogen und in St. Leonard des Bois
(Frankreich) gelandet. Der Absender des Ballons - Julian Maintz aus Grefrath erhält damit natürlich den ersten Preis. Die ersten 10 Gewinner und ihre Preise sind nachstehend abgedruckt und wurden persönlich benachrichtigt. Alle anderen zurückgesandten Karten werden bis zum Schützenfest am ersten Juliwochenende aufbewahrt und können freitags ab 18.00 Uhr im Wahlefeldsaal abgeholt werden. Schön wäre es natürlich, wenn sich jemand fände der zumindest in Willich die Karten an die Absender verteilt. So können die Absender vielleicht eine Karte oder einen Brief an den Finder schreiben.

Vielen Dank allen Teilnehmer und der Neersenen Kaufmannschaft für die großzügige Unterstützung.

Zurück

Alle News

Osterfeuer 2015
Tanz in den Mai
Krönung 2012