Vereine verschaffen sich Gehör – macht mit!

Interessen-Kundgebung

Vereine verschaffen sich Gehör – macht mit!

 

Was uns ärgert: 

  • überzogene Verwaltungsauflagen und Sicherheitsvorschriften
  • Sanitätsdienstkosten
  • Gema-Gebühren
  • Rauchverbot bei Zeltveranstaltungen
  • aber auch fehlendes Verständnis einzelner Bürger für Veranstaltungen, Brauchtumsfeste und öffentliches Leben in Willich

 

Am 14. Mai veranstalten zahlreiche Willicher Vereine eine Interessen-Kundgebung vor dem Schloss Neersen: Sie möchten auf die zahlreichen Probleme und Kosten (von Beantragung bis Durchführung einer Veranstaltung) bei den verschiedensten Anlässen – vom Schützenfest bis zum Martinszug – aufmerksam machen und einen konstruktiven Dialog mit Politik und Verwaltung anstoßen.

Es geht um Themen wie die Kosten und personellen Anforderungen des Sanitäts- und Sicherheitsdienstes, aber auch um Gema-Kosten, Rauchverbote oder Gebühren für Veranstaltungen.  Dabei ist nicht nur die Willicher Stadtverwaltung gefordert, sondern es sind auch landes- und bundespolitische Themen im Fokus. Die Vereine möchten aber trotzdem auch zum Ausdruck bringen, dass sie sich in Teilen gegängelt fühlen und Auflagen oder Anforderungen zum Teil willkürlich sind.

Wichtig für alle, die sich an der Kundgebung beteiligen: Es ist keine politische Veranstaltung und kein Angriff gegen eine einzelne Person  wie etwa den Bürgermeister oder eine Partei – Ziel ist es, die Zeit vor der Wahl zu nutzen, um mehr Aufmerksamkeit von Politik und Verwaltung zu bekommen.

„Wir hoffen, dass viele Vertreter aller betroffenen Vereine – Chöre, Sportler, Schützen – kommen und durch ihre Anwesenheit zeigen, wie wichtig die Themen für das Leben in unserer Stadt sind“, so die Organisatoren.

Die Kundgebung geht auf eine gemeinsame Initiative aller neun Schützenbruderschaften  und –vereine zurück – aber: Es geht um Anliegen, die alle Vereine betreffen!

 

Die Organisatoren appellieren an alle Vereine, mit vielen Mitgliedern und in ihren Vereinsfarben zu erscheinen, um die Bedeutung der Anliegen klar zu machen.

 

Treffpunkt:     Mittwoch, 14. Mai, 19 Uhr,

Schloss Neersen

Zurück

Alle News

Osterfeuer 2015
Tanz in den Mai
Krönung 2012