Krönungsfeierlichkeiten der St. Seb. Bruderschaft 1802 Neersen e.V.

Am 17. Januar 2009 fand im vollbesetzten Wahlefeldsaal Neersen die Krönung des neuen Königshauses für das Jahr 2009 statt. Nach dem traditionellen Wurstessen stieg die Stimmung, aber auch die Spannung im Saal merklich an. Aus den Reihen des bis dahin noch amtierenden Königshauses wurde immer wieder der Ruf angestimmt, „Finale, Finale ole“. Und dann war es auch schon bald so weit. Das noch amtierende Königshaus wurde auf der Bühne noch einmal vorgestellt und hielt im Anschluss daran selbst gebastelte Schilder hoch auf denen geschrieben stand, „So wie es war so soll es bleiben“. Die Bruderschaft antwortete mit einem nicht endenen Applaus. Die Schilder wurden gedreht und nun stand dort geschrieben: „Danke!“ Und wieder tobender Beifall im Saal.

Dann war es für das neue Königshaus so weit. Friedhelm van den Brock bekam durch den 1. Brudermeister Peter Vennen und Präses Pastor Poltermann das Königssilber umgehangen. Es folgte die Ernennung der Minister Leo Ilski und Willi Fassbender und des Königsoffiziers Uli Hellwig. Als sich das neu gekrönte Königshaus auf der Bühne präsentierte, erhob sich die Bruderschaft von den Sitzen und feierte das neue Königshaus mit lang anhaltenden Applaus.

Pastor Poltermann beschrieb es in seiner nachfolgenden Rede dann auch so: Wenn mehrere Mannschaften zum Staffellauf antreten, dann darf bei der Übergabe des Stabes nichts passieren, ansonsten kann man kaum noch gewinnen. Die Bruderschaft ist gut aufgestellt, die Staffelübergabe hat hervorragend funktioniert, und wenn dann die Bruderschaft bei den folgenden Veranstaltungen ebenso hinter diesem Königshaus steht, wie heute und wie auch bei dem letzten Königshaus, dann wird es durchweg gute und würdige Feste geben.

Zurück

Alle News

Osterfeuer 2015
Tanz in den Mai
Krönung 2012